In eigener Sache

Nach viereinhalb Jahren ist es Zeit. Zeit für mich zu gehen, Zeit für einen Neuanfang. Im März 2016 begann ich als Spätvolontierende meine Reise in die Bäckerwelt und das Verlagshaus der Inger und Convention Verlagsgesellschaften. Es waren spannende und lehrreiche Jahre. Ich möchte sie nicht missen, weder fachlich noch auf der Ebene der persönlichen Entwicklung. Diese gemeinsame Reise geht nun zuende.Weiterlesen

„Hannah Arendt“ und das Loyalitäts-Dilemma

Es gibt sicher mehr als eine Wahrheit. Unser Blick auf die Dinge hängt von vielem ab: unserer Erziehung, unseren Denkweisen und Erfahrungen, unserem persönlichen Umfeld und nicht zuletzt von dem Bild, das wir von uns selbst haben und haben möchten. Wahrheit ist eine Sache von Beziehungen und in diesem Sinne relativ.Weiterlesen

Remote Work Arbeitsplatz

Homeoffice: Unser Weg zu Remote Work

Seit der vergangenen Woche ist mein Team im Homeoffice. Der Schritt war notwendig, um uns und unsere Lieben in Coronazeiten zu schützen – und auch um die Handlungsfähigkeit unseres Verlages sicherzustellen. Von einem Tag auf den anderen auf Remote Work umzuswitchen, erfordert nicht allein technische Anpassungen, sondern auch neue Organisations- und Kommunikationsstrukturen. Und eine große Portion Vertrauen.Weiterlesen

Mein Lesejahr 2019

Im vergangenen Jahr habe ich viele Bücher verschlungen. Seit ein paar Jahren versuche ich im Schnitt ein Buch in der Woche zu lesen. Anbieter wie Blinklist, die Inhalte von Sachbüchern auf wenigen Seiten zusammenfassen, reizen mich nicht. Stattdessen möchte ich, wenn mich ein Thema oder ein Stoff packt, vollkommen in die Welt des oder der Schreibenden eintauchen, der Entwicklung ihrer Gedanken folgen und mich voll und ganz darauf einlassen.Weiterlesen

Trauer und Abschied

Sigrid Schnegelsiepen-Sengül

Sigrid Schnegelsiepen-Sengül (1943-2019)

Wie gut erinnere ich mich noch an den Tag, als Schnuckel und ich durch die Gänge der Klinik fegten. Sie im Rollstuhl, ich Ton angebend an den Griffen hinter ihr. Vor allem die Verbindung zwischen den beiden Hauptgebäuden ließ uns richtig Fahrt aufnehmen, hier standen uns mindestens 20 Meter am Stück und ohne Zwischentüren zur Verfügung. Abwechselnd schrie Schnuckel, ich solle anhalten, dann wieder brach sie in schallendes Gelächter aus. Diese unbändige Freude werde ich nie vergessen.Weiterlesen

Lego Serious Play beim Münster Business Club

Spielend zum Erfolg? Für viele Unternehmer ist das bloß eine Phrase, denn sie wissen, wie viel Arbeit hinter einer erfolgreichen Karriere oder Strategie steckt. Beim 191. Treffen des Münster Business Clubs im H4 Hotel Münster am 28. August 2019 durften wir dennoch unsere spielerischen Fertigkeiten erproben. Unter Anleitung von Business-Coach Thomas Böhmer lernten wir die Methode des Lego Serious Play kennen.Weiterlesen

[Rezension] „Wir brauchen Frauen, die sich trauen“ – Manuela Rousseau

Manchmal ist es nur ein Quentchen Mut, das der Karriere den entscheidenden Kick gibt. Bei Manuela Rousseau gab es einige Kreuzungen, auf denen sie sich auch für den gewohnten, den bequemen Pfad hätte entscheiden können. Was schade wäre, denn wer hätte uns dann eine solche Inspirationsquelle vorgelegt? Mehrfach fasste sie sich ein Herz und ergriff die Chancen, die sich ihr im Berufsleben boten, große wie kleine. Heute nutzt sie ihre Position, um anderen Frauen Mut zu machen.Weiterlesen

Mein Bücherjahr 2018

Ein Buch in der Woche wollte ich im vergangenen Jahr schaffen. Am Ende waren 56. Dabei hätte ich Anfang Januar nicht vermutet, dass ich meine Vorgabe auch nur annähernd erreichen könnte. Ein Überblick über mein Lese- und Bücherjahr 2018.Weiterlesen